Stumpfe Türen

Türblatt flächenbündig auf der Zarge. Die Moderne Weißlacktür mit verdeckten Bändern. Lieferbar innerhalb eines Tages.

Herkömmliche Türen sind gefalzt. Stumpfe Türen werden so eingehängt, dass Zarge und Blatt eine ebene Fläche bilden und die Scharniere verdeckt werden. Die minimalistische Optik stumpfer Türen erfreut sich in modernen Häusern zunehmender Beliebtheit. Wir erklären Ihnen die Unterschiede stumpfer und herkömmlicher Türen. Auch stumpfe Türen werden von uns (im Regelfall) prompt geliefert und auf Wunsch bei Ihnen eingebaut.  

Schließen ohne Schlüssel

Stumpf einschlagende Türen leben von Ihrer schlichten Erscheinung. Standardmäßig kommen die Türblätter ohne die sonst übliche Fräsungen für Schlüsselloch oder WC-Garnitur (Drehknopf, der von außen mit einer Münze geöffnet werden kann), sondern verfügen nach Einbau lediglich über den Türgriff. Viele Bauherren verzichten in ihren Räumen gerne auf die Möglichkeit, die Türen abzuschließen, um dafür eine glatte Fläche unterhalb des Türgriffs zu haben. Problematisch wird es aber oft in den Bädern und Gäste-WCs. Hierfür bieten wir Ihnen 3 Möglichkeiten:

1. Nachträgliche Fräsung: Auf Wunsch können unsere Monteur in den betroffenen Türen für Bäder und WCs die Fräsung nachträglich vornehmen und eine ganz gewöhnliche Buntbart oder WC-Garnitur verbauen. Vorteil: Jede Standard-Garnitur kann nun an der Tür montiert werden und die Tür lässt sich wie gewohnt abschließen. Nachteil: Das schlichte Erscheinungsbild, das für viele Bauherren bei der stumpf einschlagenden Tür von Bedeutung ist, leidet und die Türen unterscheiden sich in ihrem Erscheinungsbild von den üblichen Türen.

2. FRAME (Griffwerk): Der Türgriff FRAME bietet die Besonderheit, dass er optional mit einem kleinen WC-Schließer ausgestattet werden kann, der in den Drücker selbst integriert ist. Dadurch unterscheiden sich die Badezimmertüren nur geringfügig von den Türen ohne Schließmechanismus.

3. S9 (Karcher): Das neuartige Einsteckschloss der Firma Kracher ermöglicht es, fast jeden Türgriff mit einem unauffälligen Stift seitlich des Drückers mit einem einfachen Hereindrücken von außen zu deaktivieren. Diese Lösung ist die flexibelste und universell einsetzbare Variante.

Alle Lösungen können Sie in unserer Ausstellung vergleichen.